Rock am Ring 2013 – Pop, Punk, Poensgen

Erstellt am 17.06.2013
Rock am Ring 2013  – Pop, Punk, Poensgen

Kein „Rock am Ring“ – Festival ohne Poensgen Städtereinigung

rockam ring-news1Viel Müll wird produziert, wenn tausende Besucher feiern. Das Gelände des Musikfestival am Nürburgring ähnelt einer Müllhalde. Hunderte Tonnen Müll müssen hier weggeräumt werden, trotz mittlerweile eingeführtem Greencamping und Müllpfandgebühr. 85.000 Rockfans hinterlassen deutliche Spuren: Zelte, Dosen, Pavillions.

Seit 9 Jahren ist Poensgen Städtereinigung für die Komplettreinigung des Festivalgeländes zuständig. Besonders während des Festivals müssen die Verbindungswege regelmäßig gereinigt werden. Von Freitag bis Sonntag, sorgen 30 Poensgen Mitarbeiter in Nachtschichten dafür, dass am anderen Morgen die Festivalbesucher wieder Müll frei in die Party stürzen können.

Die gesamten Aufräumarbeiten sind nach drei Tagen abgeschlossen.













» Weitere Neuigkeiten